Australien

Es gibt derzeit weltweit einen Boom zum Urlaub in Australien, dessen Dynamik sich in den letzten Jahren nicht verlangsamt, sondern nochmals zusätzlich gesteigert hat. Grund hierfür ist, dass es immer mehr Berichte über dieses Land in den verschiedenen Medien unserer Zeit gibt und zugleich die Flugkosten auch dramatisch gesunken sind, so dass eine Reise auf den fünften Kontinent für viele Personen einfach nun auch zum ersten Mal erschwinglich ist.

Man sollte jedoch bei der Planung eines Urlaubs oder einer Reise nach Australien doch einige Grundlegende Sachen beachtet. Hierbei ist schon einmal anzumerken, dass die Jahreszeiten verkehrt sind, dass heißt haben wir in Europa Winter, herrscht in Australien Sommer und umgekehrt.

Natürlich hat dies auch einen Einfluss auf die Witterung, doch wer jetzt denkt er könne im australischen Winter Schnee vorfinden wird enttäuscht sein, da die Temperaturen selbst dann selten unter 15 bis 20 Grad Celsius fallen. Zugleich sollte man bei einer Urlaubsreise sehr großzügig mit der Aufenthaltsdauer sein, denn schon für die Anreise aus den meisten Europäischen Städten fällt ein kompletter Tag nur für die Flugzeit an, so dass zwei Tage, für jeweils An- und Abreise und dem einchecken eingeplant werden sollten.

Zugleich sollte man daran denken, seinen Hausarzt zu konsultieren vor Antritt der Reise, denn es sind einige Impfungen nötig, um auch auf Nummer Sicher zu sein im Urlaub in Australien.
Zugleich empfiehlt es sich nur in Großstädten wie Sydney oder Melbourne alleine auf Entdeckungstour zu gehen. Bei Ausflügen in das Outback sollte man sich immer der Hilfe einheimischer Führer zu Nutze machen, da die australische Tierwelt sehr gefährlich sein kann, und man kein unnötiges Risiko eingehen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *