Yoga Urlaub

Die meisten Menschen, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub antreten, sind erschöpft von der alltäglichen Arbeit, dem Streß et cetera und versuchen in diesen Tagen wieder zu Kräften zu kommen, wieder aufzutanken. Alleine der Ortswechsel ist schon eine gute Hilfe dabei – denn aus den Augen, aus dem Sinn.

Wer allerdings noch mehr und intensiver etwas für sich und sein Wohlbefinden tun möchte, für den empfiehlt es sich einen Yoga Urlaub zu buchen. Schon lange ist Yoga auch im Westen kein fernöstliches Getue mehr, im Gegenteil, viele Menschen interessieren sich auch hierzulande für die Bewegungsabläufe der einzelnen Yoga Praktiken, um Ruhe zu finden oder auch zur für die ganz eigene körperliche Fitness.

Im Rahmen der derzeitigen Wellness Bewegung finden sich viele Orte und Plätze, wo man so einen Yoga Urlaub machen kann. Ein Yoga-Urlaub kann auch zum Familienurlaub werden, denn bei manchen Anbietern sind auch Kinder ab 5 Jahre willkommen, die ebenfalls auf kindgerechte Art Yogaübungen spielerisch von Pädagogen und Yogalehrern beigebracht bekommen und vielleicht haben sie die Chance mit anderen Kindern zusammen wie die Indianer in einem Zelt zu schlafen oder in einem gesonderten Kinderdorf. In dem Komplettpaket sind meistens folgende Positionen enthalten: tägliche Meditationen, intensive Yoga Stunden unter fachgemäßer Leitung, tägliche gemeinsame Wanderungen, interessante Vorträge über Yoga, wohltuende Massagen, man kann Einzelstunden nehmen, es gibt gemeinsame Gesprächsrunden und sehr gutes vegetarisches Essen. In den meisten Fällen kann so ein Yoga Ausflug auch von der Krankenkasse bezuschusst werden, weil damit ja die körperliche und auch geistige Gesundheit des Arbeitnehmers gesteigert bzw. wieder hergestellt wird. Der Yoga Urlaub kann an vielen Orten in Deutschland verbracht werden, aber auch in anderen europäischen Ländern oder sogar auch in Asien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *